So. 21.09.2014 / 3. Spieltag Berlin Liga / 14:30 Uhr / 1. Frauen/ Saison 14-15

SFC Stern 1900 vs SV Blau Weiß Hohen Neuendorf II 7:0 (2:0)

19 Ecken, 8 Gegner und 7 Tore

Im ersten Heimspiel der Saison trifft Stern auf B.W. Hohen Neuendorf II. Gegen in Unterzahl startende Gegnerinnen macht Stern von Anfang an das Spiel und lässt zu keiner Zeit die Frage offen wer als Sieger vom Platz gehen wird.

Bereits in den ersten Minuten können wir mehrfach gefährlich vorm Tor auftauchen. In der 8. Spielminute spielt Fibi den Ball durch die Abwehr, Dajana steht allein vor dem Tor und es steht 1:0. Wenige Minuten später spielt Hohen Neuendorf nur noch zu Neunt. In der 25. Minute passt Krissi auf Ralle, die ihre Gegenspielerin stehen lässt und aus 20m ins Tor schießt.

In den letzten 15 Minuten spielt Stern nur noch gegen Acht. In der 36. Minute wird Noras Tor nach einer Ecke wegen Handspiels nicht gegeben. Auch die weiteren Ecken können nicht genutzt werden.

In der Halbzeit wurde über einen Spielabbruch spekuliert. Mit großer Begeisterung der Zuschauer wird das Spiel fortgesetzt und Stern ist anzusehen, dass mit Spielfreude weiter gemacht werden soll.

Harald stellt um auf ein 4 – 4 – 2 – System und wechselt Plüschi für Bine ein. Es folgen mehrere Schüsse auf Tor. Das Spiel gleicht einem Handballspiel, so konzentriert sich Hohen Neuendorf die komplette 2. Halbzeit ausschließlich aufs Verteidigen.

Es dauert bis zur 59. Spielminute ehe Krissi den Ball durch die Abwehr auf Fibi passt, die das verdiente 3:0 erzielt. 6 Minuten später gelingt diesen beiden Spielerinnen fast eine Kopie dieses Tors. Es steht 4:0.

Fast im Minutentakt folgt eine Ecke der Nächsten. Es dauert aber bis zur Ecke Nummer 15 bis Stern endlich jubeln kann. Nadine führt die Ecke kurz auf Fibi aus, die in die Mitte flankt und Ralle so das 5:0 erzielen kann. Kurz zuvor hatte sie noch mit einem schönen Distanzschuss die Latte getroffen. Zwei Ecken später ist es wieder die Latte, die Ralles 3tes Tor verhindert.
In der 87. Minute kann Fibi im Strafraum nur noch per Foul gestoppt werden. Ralle verwandelt den fälligen Elfmeter.
Die letzte Aktion des Spiels gehört wieder Fibi. Nach Flanke von Dajana erzielt sie per Kopf (!) den 7:0 Endstand.

Aufstellung: Nicole Bartholdi - Danielle Thun, Sabine Aehle (46. Sabrina Kurth), Nora Hofbauer, Nadine Schmidt - Carolin Reiß,
Mareen Härte - Dajana Salic, Kristin Krömer, Lea Haake - Nina Fiebig

Geschrieben von Laura Reimer

Nächstes Spiel 1.Frauen

20181014 Spiel 1.Frauen

Grafik anklicken - Direktlink Fussball.de

Tabelle 1.Frauen

... lade FuPa Widget ...
Steglitzer FC Stern 1900 auf FuPa