Nächstes Spiel 1.Herren

Winterpause

Grafik anklicken - Direktlink Fussball.de

Tabelle 1.Herren

... lade FuPa Widget ...
Steglitzer FC Stern 1900 auf FuPa

 

So. 1.3.2015, Sterner/1.Herren/Berlin-Liga/20.Spieltag

SFC Stern 1900 - Berliner SC   3:2 (1:1)

1.Männermannschaft dominiert über weite Strecken, macht es aber selbst immer wieder spannend!

Eigentlich hätten die Sterner gewarnt sein müssen. Bereits früh in der Partie war es nur Torhüter Simon Slotta zu verdanken, dass der SFC nicht gleich zurück lag. Immer wieder sollte während der 90 Minuten gegen den derzeit auf einem Abstiegsplatz befindlichen Revier-Nachbarn Berliner SC die Abwehr unaufmerksam sein.

Zunächst lief alles nach Plan: Nimer El-Rayan schoss die Sterner in der 25. Minute in Führung, eine logische Konsequenz der gewichtigeren Spielanteile. Doch kurz vor der Pause Déjà-Vu: Gökhan Senol führte einen Freistoß in der Sterner-Hälfte schnell aus und bediente Lucas Jokisch, 1:1. So ging man dann in die Pause.

Kurz nach der Pause dominierten die Sterner weiter, aber die Führung wollte nicht gelingen.
Erst als in der 60. Minute André Schiller kam, rappelte es wenige Minuten später im Karton: Erneute Führung für Stern, sehenswert der Schuss aus spitzem Winkel von Schiller. Seine Ex-Kollegen vom BSC dachten vermutlich: "Ausgerechnet!" Denn in der ersten Halbserie kickte Schiller noch für den Reviernachbarn.

Als dann schließlich Alex Kubik (ebenfalls erst nach der Pause eingewechselt) auf 3:1 erhöhte, schien die Wiese gemäht: Aber da hatten die Zuschauer sich vielleicht schon zu früh zurück gelehnt. Denn statt das 4:1 zu markieren (Gelegenheiten gab es), ermöglichten die Sterner dem Berliner SC in die Partie zurück zu kommen, und wenige Minuten vor Schluss gelang dann Talal Abdulmasih Yousif doch noch der Anschlusstreffer. Jetzt wurde noch zehn Minuten gezittert. Aber es brannte nichts mehr an. Der BSC musste den kurzen Heimweg mit leeren Händen antreten.
Daten zum Spiel: http://tinyurl.com/ocn7ceq

 

Bilder wie immer bei Facebook