Sterner schlagen United 3:0!

Wichtig auch heute: Die stabile Abwehr. Luis Driemel und Toni Telle machten die Mitte zu. Rechts am Bildrand: Clemens Burkhardt rettete mehrmals mit Weltklasse!

Berlin-Liga, 8. Spieltag

Donnerstag, 03. Oktober 2019, 14:15
Berlin United – SFC Stern 1900
0:3 (0:1)

Bärenstarke Leistung der Sterner gegen die hoch gehandelten Stars von Berlin United. Während die erste Hälfte weitestgehend ausgeglichen verlief, hatten die Sterner im zweiten Durchgang das Geschehen eigentlich vollkommen im Griff.

Freilich: Bei der knappen Führung von 0:1 (Önal, 34.) hätte United in der 2.HZ fast ausgeglichen, Slotta-Vertreter Clemens Burkhardt hielt mehr als einmal reflexartig.

Dennoch, die besere Spielanlage auf dem engen Platz hatten eindeutig die Sterner und fanden schließlich durch Udeoka (84. tolle Einzelleistung aus spitzem Winkel ins Tor) und dann noch durch Can Cakin (kurioser Kunstschuss auch von links, der sich als Bogenlampe ins lange Eck senkte, 89.) zum 0:3-Endstand ins Ziel.

Die Tatsache, dass das Spiel kurzfristig vom Spandauer Damm auf den engen Polo-Platz vom Berliner SC verlegt wurde, sollte sich am Ende als Vorteil für die brilliant und technisch trickreich aufspielenden Sterner entpuppen.

Dennoch nach dem Spiel kaum überschwängliche Freude … die nächste Aufgabe wartet übermorgen schon beim SV Empor!

Weitere Bilder und Infos wie immer über Facebook …