D2: Verdientes 5:0 in Wannsee

Quelle: Marc Kinert

Start nach Maß ins Jahr 2020: Zum Auftakt der Rückrunde in der Bezirksklasse gewinnt die U12 am Samstag ihre Auswärtspartie bei der FV Wannsee ungefährdet mit 5:0 (1:0).

Quelle: Marc Kinert

Die Sterner begannen das Spiel sehr konzentriert und fokussiert. Alle Jungs waren viel in Bewegung und setzten die mit mehreren D1-Spielern verstärkten Hausherrn permanent unter Druck. Wannsee versuchte sein Glück fast ausnahmslos mit langen Bällen. Ein Mittel, das die Abwehr der Blau-Gelben vor keine allzu großen Probleme stellte. Die meiste Zeit spielte sich die Partie vor dem Tor von Wannsee ab und mit zunehmendem Ballbesitz kamen die Sterner vermehrt zu Chancen. Der längst fällige Führungstreffer fiel allerdings erst nach einer Standardsituation. Mit etwas Schussglück wäre zur Pause eine höhere Führung drin gewesen aber so blieb es beim knappen 1:0.

Quelle: Marc Kinert

Auch im zweiten Abschnitt beherrschten die Sterner den Gegner nach Belieben und kombinierten sich immer wieder sehenswert vor das gegnerische Tor. Anders als vor der Pause konnten die Steglitzer diese Überlegenheit schließlich in vier weitere, zum Teil sehenswerte Treffer ummünzen.

Quelle: Marc Kinert

Unterm Strich steht ein ungefährdeter Erfolg gegen einen zumindest in der 1. Halbzeit unangenehmen Gegner. Die Sterner konnten ihr Leistungsvermögen jedoch über die vollen 60 Minuten abrufen. Durch diese kompakte und souveräne Mannschaftsleistung festigt Stern 1900 Platz 2 in der Tabelle, zwei Zähler hinter dem Spitzenreiter. Nächster Gegner der U12 ist am kommenden Samstag Stern Britz. Anstoß auf dem heimischen Sterner ist um 11:15 Uhr. (Quelle: Marc Kinert)