1. Frauen: Neuer Cheftrainer!

Johannes Fritsch, der dem Team bereits am 21.01. von Paul Schramm vorgestellt wurde und beim letzten Ligaspiel Anfang März gegen Erfurt zum ersten Mal auf der Bank saß, ist der neue Trainer unserer Frauen-Regionalligamannschaft. ⭐️

JF an seiner neuen Wirkungsstätte: Sportplatz Schildhornstraße. Foto: Paul Schramm

Der 27 Jahre junge Trainer begann seine Trainerlaufbahn beim SV Bergfried Leverkusen-Steinbüchel.
Über Bayer Leverkusen landete Fritsch 2016 beim FSV Gütersloh.
Dort fungierte er hauptamtlich sowohl als Co-Trainer in der 2. Frauen-Bundesliga, als auch als Cheftrainer der B-Juniorinnen Bundesliga.
Zuletzt trainierte er beim Magdeburger FFC die Regionalliga-Mannschaft.

Der Standortwechsel erfolgte aufgrund beruflicher Veränderungen – nachdem er auch beim MFFC hauptamtlich tätig war, wechselte er zum NOFV und ist dort zuständig für Frauen-, Mädchen- und Jugendfußball, Organisation und Öffentlichkeitsarbeit.

Der SFC Stern 1900 freut sich auf einen ambitionierten Mitstreiter, engagierten Trainer und heißt Johannes als neues Familienmitglied herzlich willkommen.
Schön, dass Du den Weg in die Kreuznacher Straße gefunden hast! 💛💙

Wer mehr über Johannes erfahren möchte, dem empfehlen wir das große Interview mit Sophia Skuratowicz.
https://sternerfrauen.wordpress.com/2020/05/16/eine-neue-aera-beginnt-johannes-fritsch-wird-cheftrainer-bei-stern-1900