2. Frauen: Testspielniederlage trotz guter Leistung

Test: 30.08.2020 SV Rot-Weiß Viktoria Mitte (LL) – SFC Stern 1900 II  3:2 (2:1)

Somorowski – Pricelius, Miethke, Schultz, Schlanser – Krömer (88. Barth), Roth – E. Barthelemy, Brünner, Barth (60. Faulhaber) – Hartmann (75. Pogriebnaja)

SR: Maurice Müller (FCK Frohnau)

Tore: 1:0 (16.); 1:1 (28.) Sophie Brünner nach Pass von Ursel Schlanser; 2:1 (32.) direkter Freistoß; 3:1 (70.) direkter Freistoß; 3:2 (77.) Laura Faulhaber, Elfmeter (Foul an Krissi Krömer)

Das letzte Testspiel dieses Sommers führte uns zum Landesligisten Rot-Weiß Viktoria Mitte, die von vielen als Meisterschaftskandidat angesehen werden. Angeführt von U20-Weltmeisterin Marie Becker standen sie defensiv beeindruckend sicher, setzten immer wieder offensive Akzente und gingen nach einer Viertelstunde in Führung. Unser Team war im Vergleich zum Donnerstag engagierter und sichtlich bemüht, die Lücke im rot-weißen Bollwerk zu finden. Dies gelang nach einer knappen halben Stunde und Sophie Brünner, ausgeliehen von unseren B-Juniorinnen, erzielte ihren ersten Treffer im Frauenbereich. Herzlich Glückwunsch und gut gemacht!

Große Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware, trotzdem zeigten beide Teams ansprechende Leistungen. Die Heimelf verfügte darüber hinaus über eine Standard-Spezialistin und zwei direkt verwandelte Freistöße später stand ein Zwei-Tore-Rückstand zu Buche. Wir stellten um und wurden immer offensiver, konnten jedoch nur noch Ergebniskosmetik betreiben, als Laura Faulhaber einen Foulelfmeter verwandelte.

Wir wünschen all unseren Testspielgegnern eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2020/21!