D2 – 1. Pflichtspiel

Die U12 startet mit einer Niederlage gegen FSV Berolina Stralau in die Pflichtspielsaison.

In einem ausgeglichenen Spiel müssen wir zu Saisonbeginn leider die erste Niederlage einstecken. Von Anfang an war das Tempo hoch und die Mannschaften gingen hart aber fair in die Zweikämpfe. In den ersten 20 Minuten gab es Chancen auf beiden Seiten, die von den Teams nicht genutzt wurden. Besonders Linus hat sich eine gute Chance erarbeitet. Kurz nach dem Pauli knapp über dass Tor schoss, eroberte sich Linus den Ball nach einem Abstoß vom gegnerischen Torwart. Den Ball konnte er mit dem schwächeren linken Fuß allerdings nicht im Ball unterbringen. Kurz darauf konnte eine weitere gut herausgespielte Tormöglichkeit nach schwacher Ballannahme nicht genutzen werden. Im Gegensatz dazu nutze Berolina Straulau unsere Fehler konsequenter aus, in dem sie nach zwei Ballgewinnen in unserer Hälfte zwei Tore erzielten. Lennard, der für unseren verletzten Torwart aushalf und uns mit einigen Aktionen vor einen Gegentor bewahrte, war in diesem Fall machtlos. So gingen wir mit 0:2 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit machten wir nochmehr Druck konnten aber weiterhin kein Kapital daraus schlagen. Nach 10 Minuten in der zweiten Hälfte wurden unser frühes draufgehen bestraf und wir fingen uns zwei weitere Tore. Nach dem 0:4 ließen wir die Köpfe jedoch nicht hängen und spielten weiter nach vorne. In der 50 Minute verkürzte Karim auf 1:4. Darauf hin liefen unsere Angriff noch besser und wir belohnten uns durch ein zweites Tor durch Pauli. In der Schlussphase konnte wir eine Ecke in ein drittes Tor ummünzen. Leider schafften wir es nicht mehr in den letzten Minuten ein unendschieden zu erreichen. Wenn wir unsere Chacen am Anfang des Spiels nutzen wäre für sicherlich mehr drin gewesen. Jedoch ist Fußball bekanntlich kein Spiel des Konjuktivs und so müssen wir mit der ersten Niederlage leben und aus den Fehlern lernen. Nächste Woche haben wir die Chance gegen SC Borsigwalde den ersten Sieg einzufahren.