Viktoria 1889 dominiert „STRN-STD-CUP“ 2020

Standen im vorherigen Jahr noch die U11 und U10 von SFC Stern 1900 auf dem Siegertreppchen, reichte es dieses Mal „nur“ zu Platz zwei. Am 10. Oktober 2020 sicherten sich die E1 und E2 von FC Viktoria 1889 gemeinsam den diesjährigen Sternstunden-Cup.

Das Außergewöhnliche an diesem Turnier: es treten jeweils die zwei E-Junioren-Leistungsteams der selben Vereine in jahrgangskonformen Gruppen gegeneinander an. Anschließend werden die Ergebnisse jedes Klubs zusammengerechnet und so der Siegerverein gekürt.

Der Sternstunden-Cup war Sterns erstes offizielles Kinderfußball-Turnier seit dem Lockdown im März. Mit entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen – unter konsequenter Einhaltung der bestehenden Auflagen – konnte weitgehend für eine spieler- und zuschauerfreundliche Atmosphäre gesorgt werden.

Neben dem Gastgeber trafen in diesem Jahr die E1 und E2 von FC Viktoria 1889 Berlin, Rot-Weiß Viktoria Mitte sowie SV Empor Berlin in der Kreuznacher Straße aufeinander. Während beide Stern-Teams ihre ersten Partien gegen „die Roten aus Mitte“ und „die Blauen aus Pankow“ souverän bestritten, wurden sie nach ihrem anfänglichen Durchmarsch von Viktorias Kickern aus Lichterfelde ausgebremst. Insbesondere die U11 wurde unvermutet eiskalt überrannt und musste sich gegen ein „Viki 89 in bester Verfassung“ mit einer Kanterniederlage abfinden.

Nach einer intensiven Hinrunde nahmen die Sterner die Verfolgung auf, schließlich war noch alles möglich. Doch in den Rückspielen wollten auch die anderen Mannschaften ein Wörtchen mitreden. Die nächsten Duelle zehrten stärker an den Kräften und Nerven als gedacht. So musste sich Sterns U10 in der Rückrunde gegen Viktoria Mitte knapp geschlagen geben und verlor für ihren potenziellen Gruppensieg wichtige drei Punkte.

Letztlich konnte der einmal verlorene Anschluss zu beiden Teams von Viktoria 1889 nicht wieder hergestellt werden. Einziger Wermutstropfen: spielerisch verliefen die Folge-Partien in der Rückrunde gegen die späteren Turniersieger deutlich ausgeglichener und hätten beinahe noch eine Wende – und somit eine kleine Sensation – herbeiführen können.

Wie sagte einst Lukas Podolski so schön: „So ist Fußball. Manchmal gewinnt der Bessere.“ In diesem Fall unsere himmelblauen Sportfreunde vom Ostpreußendamm.

Herzlichen Glückwunsch! 😉

Abschlusstabellen beider Gruppen (Auszug: MeinTurnierplan.de)

Endergebnis U11 & U10 – Sternstunden-Cup 2020

1. FC Viktoria 1889 Berlin (29 Pkt.)
2. SFC Stern 1900 (22 Pkt.)
3. SV Empor Berlin (16 Pkt.)
4. Rot-Weiß Viktoria Mitte (3 Pkt.)

Am Ende konnten alle wieder lachen: Sterns U11 & U10 (Foto: M. Kashiwabara)