2. Frauen: 1. Testspielsieg

Test: 01.08.2021 SC Charlottenburg (LL) – SFC Stern 1900 II  2:3 (0:1)

Härtel (46. Schmidt) – Schlanser (80. Vogel), Pricelius, Schultz, Cuenca Bautista (71. Romanowski) – Faulhaber, Krömer – Hartmann (75. Härtel), Roth (75. Somorowski), Linke – Romanowski (46. Rooß)

SR: Gerard Joseph Etoundi (Titan e.V.)

Tore: 0:1 (33.) Lea Roth nach Vorlage von Yasmin Romanowski; 1:1 (47.); 2:1 (55.); 2:2 (84.) Deborah Rooß nach Freistoß von Lara Pricelius; 2:3 (87.) Deborah Rooß nach Hereingabe von Toni Härtel

Nach einer intensiven Trainingswoche mit 5 Einheiten in 6 Tagen (nur Mittwoch war frei) trafen wir am Sonntag auf das Landesliga-Spitzenteam SC Charlottenburg. Zwar merkte man uns die coronabedingte Spielpause von 9,5 Monaten hier und da an, doch insgesamt lief es ganz gut und wir gingen auch mit einer verdienten Führung in die Pause. Neuzugang Nici Linke hatte den Ball mit starkem Einsatz zu Yasmin Romanowski gebracht, Yazz legte klug auf Lea Roth ab, die wunderbar einnetzte. Zur Pause gab es mehrere, vor Spielbeginn festgelegte, Umstellungen um einige Spielerinnen auf teils ungewohnten Positionen zu testen. Dies ging zunächst „nach hinten los“, denn nur 2 Minuten nach Wiederanpfiff waren wir bei einer Ecke unsortiert und kassierten den Ausgleich. Kurz darauf folgte der vermeidbare Rückstand, den wir uns nach einer Fehlerkette selber ankreiden mussten. Unser Team zeigte jedoch Charakter und Mentalität, gab nicht auf, scheiterte einige Male an der guten Charlottenburger Torfrau oder verfehlte den Kasten nur knapp. Ab der 75. Minute hatten wir sogar ein Novum, alle 3 Keeper standen zeitgleich auf dem Platz! Sophie im Gehäuse, Emma und Toni als Feldspielerinnen. Doch zum Matchwinner wurde Debi Rooß, die zusammen mit Avlin Vogel ihr Debüt im Frauenbereich feierte. In der Schlussphase blieb sie zunächst nach einem Freistoß von Lara Pricelius cool und entschied eine 1 gegen 1-Situation vor dem gegnerischen Gehäuse für sich, dann stand sie bei einer Hereingabe von Toni Härtel goldrichtig, die zuvor klasse von Krissi Krömer in Szene gesetzt worden war. Die letzten Minuten spielten wir nicht immer clever, aber es genügte zu einem Sieg, der uns viele Erkenntnisse bescherte.  Das nächste Testspiel findet am 08.08.2021 um 10:30 Uhr beim 1. FC Schöneberg statt.