Zweiter Punkt in Folge im zweiten Auswärtsspiel!

Im Bild: Sterner Nicolas Fässler und Luis Driemel setzen die Torgelower Abwehr unter Druck (Foto: Ralf Seedorff)

Gießerei-Arena/Torgelow: Torgelower FC Greif – SFC Stern 1900 Berlin 1:1 (0:1)

Heute Abend können sich die Männer zudem im Viertelfinale des AOK-Pokals beweisen!

Durch Kampf ins Spiel finden, dieses bewährte Motto galt und gilt für das Oberliga-Abenteuer der 1.Herren ebenso, wie heute Abend, wenn der Regionalligist VSG Altglienicke an der Schildhornstraße zu Gast ist.

Die Begleitumstände im Vorfeld der verlegten Pokal-Begegnung waren denkbar ungünstig. Auch der Kommentar von Ulli Meyer in der Fußballwoche vergangenen Montag stellte sich ebenso wie das Sportgerichtsurteil an die Seite der Sterner. Eigentlich hätte die Pokalpartie nicht verlegt werden dürfen und stellt eine gewisse illegitime Bevorteilung des höherklassigen Gegners dar.

Aber wer weiß, die Sterner können ja vielleicht das aktuelle Momentum (wie es neudeutsch heißt) und die eigenen Gesetze des Pokals für sich nutzen.

Anstoß ist 19 Uhr, bitte kommt alle zur Unterstützung, vielleicht gelingt ja, was der leider unlängst verstorbene Philosoph und Filmemacher Herbert Achternbusch sagte: “Du hast keine Chance, also nutze sie!”