F1 gelingt „Bernatzki-Hattrick“ – viel Spiel, Spaß und Spannung auf dem Sterner

Am 30. Mai war es mal wieder soweit: der SFC lud zum mittlerweile legendären 14. Eberhard-Bernatzki-Gedenkturnier der F-Junioren, das nicht umsonst als eines der größten Kinderfußball-Events der Region gilt.

24 Teams stellten bei bestem Fußballwetter über zwei Tage, auf vier Feldern, in insgesamt 204 Spielen, eindrucksvoll unter Beweis, dass sie schon heute die Helden von morgen sind. Starke, sympathische Mannschaften, u. a. vom 1. FC Magdeburg, 1. FC Union Berlin, Viktoria 1889 Berlin, Hertha 03 Zehlendorf und dem SV Empor waren am Start und kickten zumeist äußerst fair, unterstützt von qualifizierten Schiedsrichter*innen, um Ruhm und Ehre. Und natürlich um den edlen Wanderpokal und neun weitere Trophäen.

Am ersten Turniertag qualifizierte sich Sterns F1 souverän für die Gold-Runde und ließ u. a. kämpferische Biesdorfer und geschwächte Rudower hinter sich, die ihren Kader auf zwei Turniere aufgeteilt hatten. Auch Sterns F2 sowie die Allstars (Mix aus F1/2) erreichten sicher die Silber-Runde und demonstrierten nachdrücklich, dass sie locker oben mitspielen können.

Doch der ersehnte Turniersieg ließ lange auf sich warten und wurde – nach insgesamt 17 Partien – erst im letzten Spiel entschieden. Zuvor gab es am zweiten Tag ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Lichtenrader BC (LBC), SV Empor und Stern 1900, bei dem unsere Gelb-Blauen zwischenzeitlich den Kürzeren zu ziehen schienen.

190531 bernatzki zweikampf stern

Erst nach einem Sieg über LBC mit 2:1 und einem überzeugenden 3:0 gegen Viktoria Mitte genügte schließlich mit 2:2 das Unentschieden gegen eine hochmotivierte F2 von Hertha 03 Zehlendorf, die es als einzige U8 in die Gold-Runde geschafft hatte (Chapeau!). Punktgleich, jedoch mit klar besserer Tordifferenz zu LBC (14 zu 8), gelang unseren Jungs, um Trainer Noureddin Wahbi und Markus Simoneit, die heiß umkämpfte Titelverteidigung. Nach 2017 und 2018 ist dies damit der dritte Turniersieg in Folge – quasi ein „Bernatzki-Hattrick“. Somit darf der schwere Wanderpokal ein weiteres Jahr bei uns verbleiben.

Nicht nur auf, auch neben den Feldern, die die Welt bedeuten, wurde von den Teams der F1 und F2 ein gelungenes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Mit der Kick-Arena (Schussgeschwindigkeitsmessung, Torwandschießen, Fußball-Tennis), tollen Mini-Geschenken für fleißige Arena-Absolventen, attraktiven Tombola-Gewinnen (u. a. ein Original Ibišević-Trikot und -Schuhe mit Autogramm) sowie einem Snack-Stand mit allerhand Leckereien konnten sich die über 500 kleinen wie großen Gäste in den Spielpausen vergnügen.

190531 bernatzki kipritkids

Als weiteres Highlight schaute am ersten Tag zudem Nachwuchs-Talent Muhammed Kiprit (https://www.transfermarkt.de/muhammed-kiprit/profil/spieler/362746) vorbei. Gab Autogramme, checkte, selbstverständlich auf Socken, sein Schuss-Tempo, und ließ sich in aller Ruhe mit den Kids ablichten.

Die F1 und F2 bedanken sich bei REWE, Raab Karcher, Berliner Sparkasse, Berliner Wasserbetriebe, BSR, Vattenfall, Mischke Pokale, Hertha BSC Berlin, FC Bayern München, Vedad Ibišević, Muhammed Kiprit sowie Thorsten Hartung für ihre großartige Unterstützung zu einem überaus gelungenen Kinderfußball-Happening auf dem Sterner.

Last, but not least die Platzierungen:

GOLD-RUNDE

  1. SFC Stern 1900 F1
  2. LBC F1
  3. SV Empor Berlin F1
  4. Viktoria 1889 Berlin F1
  5. Viktoria Mitte F1
  6. BAK 07 F1
  7. Hertha 03 Zehlendorf F2
  8. Fortuna Biesdorf F1

SILBER-RUNDE

  1. TSV Rudow F1
  2. 1. FC Magdeburg F1
  3. TSV Rudow F2
  4. SFC Allstars U9
  5. SFC Stern 1900 F2
  6. Grün-Weiss Neukölln F2
  7. 1. FC Union Berlin F2
  8. Arminia Tegel F2

BRONZE-RUNDE

  1. Rotation Prenzlauer Berg F1
  2. Rixdorfer SV F1
  3. LBC F2
  4. Hertha 03 Zehlendorf F4
  5. Ludwigsfelder FC F2
  6. SC Staaken F2
  7. BAK 07 F2
  8. Blau-Weiss Spandau F2

190531 bernatzki sternteam turniersieger