11.11.2018  1.FC Schöneberg – SFC Stern 1900 II  1:1 (1:1)

Härtel – Fuchs, Miethke, Schultz, Cuenca Bautista (83. Kahlscheuer) – L. Faulhaber (71. Hurst), Krömer – Ibrisevic, Schmitz, Hartmann (73. Roth) – L. Barthelemy

Tore: 1:0 (14.); 1:1 (18.) Hannah Schmitz nach Pass von Krissi Krömer

SR: Hans Kalupa

Nach dreiwöchiger Pflichtspielpause trafen wir auf unsere Nachbarn aus Schöneberg, die drei Punkte weniger auf dem Konto haben und wir erwarteten ein Match auf Augenhöhe.

Die Gastgeberinnen hatten auf dem tiefen Naturrasen den besseren Start, auch wenn das Führungstor aus unserer Sicht etwas unglücklich fiel. Unsere Elf war aber nicht geschockt, kam immer besser in die Partie und konnte zeitnah ausgleichen. Es fanden nun teils rassige Duelle statt, sinnbildlich hierfür die Aussage einer unserer Spielerinnen in Richtung Trainer: "Ich muss so viel nach hinten arbeiten" und die Reaktion ihrer direkten Gegenspielerin: "Ich auch!"

Beide Mannschaften hatten Torchancen (unsere waren vielleicht einen Tick besser), aber beide Keeper, Toni Härtel und Marie Pflugbeil, hatten einen sehr guten Tag erwischt und parierten alles, was auf ihre Gehäuse kam. Uns fehlte in manchen Situationen etwas die Passschärfe und Genauigkeit sowie bei den Standards etwas mehr Konzentration. Trotzdem wäre ein Sieg in der Schlussphase noch möglich gewesen. Hanni Schmitz spitzelte den Ball zwar an Pflugbeil, aber leider auch knapp am Pfosten vorbei und nach einem tollen Spielzug konnte die Schöneberger Torfrau den Schuss von Aldi Ibrisevic mit Glanzparade am Kasten vorbeilenken. So blieb es bei einer an diesem Tag durchaus gerechten Punkteteilung, mit einer ansprechenden Mannschaftsleistung unsererseits.

Tabelle 2.Frauen

... lade FuPa Widget ...
Steglitzer FC Stern 1900 II auf FuPa